Seiten

Export

Wie man eigene Export-Vorlagen erstellt und verwendet.


Allgemein


Die Vorlagen für den Export befinden sich neben den Einstellungen in einem Unterordner "Export". ("C:\Users\[Benutzername]\AppData\Roaming\Film Info! Organizer\Export").

Eine Export-Vorlage besteht im Fi!O aus einem Ordner, in dem die zu exportierenden Dateien durch Markierungen erkannt, geöffnet, bearbeitet und in den Zielordner geschrieben werden. Alle Dateien und Unterordner  in diesem "Vorlage-Ordner" werden bei jedem Export in den Zielordner kopiert. Der Ordnername ist der Name der Export-Vorlage. Wenn sich in dem Ordner ein "icon.png"-Datei (16x16 Pixel) befindet wird sie als Icon verwendet.

Beispiele


In der Beispiel Zip-Datei sind drei Beispiele enthalten. DOWNLOAD
  • Excel: Einfacher Export nach *.csv ohne Cover oder ähnlichem
  • Standard: Html-Vorlage für eine Liste der Filme mit Cover
  • Mobil: kleines Interface für ein mobiles Endgerät mit Liste der Filme und Detailseite für jeden Film mit Cover und Link zu IMDb.de
Die Beispiele werden von dem Programm automatisch erstellt.

Dateien


Die drei Typen von Dateien, die in einer Exportvorlage vorhanden seien müssen/können:
  • Seite
  • Wiederholung
  • Cover
Dateinamen Erkennung
Name Ausdruck Erkärung
Seite %Page% Sollte einen Loop-Tag enthalten
Wiederholung (Loop) %Loop% Datei wird für jeden Film erstellt
Original-Cover %LoopOriginalCover%
Cover %LoopCover%
Original-Backdrops %LoopOriginalBackdrop({n})% "{n}" steht für die Anzahl der Backdrops die exportiert werden sollen
Backdrops %LoopBackdrop({n})% Es wird die Nummer des Backdrops mit "_\n" am Ende der Datei vor der Dateiendung angefügt. Beginnend bei 1. Auch bei {n} = 1.


Wiederholung innerhalb einer Datei
Name Ausdruck Erkärung
Loop %StartLoop%[...]%EndLoop% Wiederholt für jeden Film den von den beiden Ausdrücken umschlossenen Text ([...]). Nur auf einer "Seite" möglich.

Tags für einen bestimmten Film bzw. innerhalb eines Loops
Name Ausdruck Erkärung
CacheID %CacheID% Interne Indentifikationsmöglichkeit
Backdrops-Loop %StartBacksLoop%[...]%EndBacksLoop% Bereich wird für jedes Backdrop wiederholt. Jedoch nicht öfter als ein Backdrop exportiert wurde.
Backdropsnummer %BackdropNum% Nur innerhalb eines Backdrops-Loop. Gibt die Nummer des Backdrops an.
Pfad %Pfad% Ordnerpfad des Films
Ordner %Ordner% Ordnername
Favoriten-Name %FavName% Der Name Unter welcher Kategorie er in der Navigationsleiste zu finden ist.
Favoriten-Pfad %FavPath% Der Pfad, der beim Einlesen angegeben wurde und in dem der Film gefunden wurde
Darsteller-Loop %StartActors(/n)%[...]%EndActors% Bereich wird für jeden Darsteller wiederholt. Jedoch nicht öfter als (/n) vorgibt.
Darsteller-Name %ActorName% Name des Darstellers (Nur in einem Darsteller-Loop)
Darsteller-Rolle %ActorRole% Rolle des Darstellers (Nur in einem Darsteller-Loop)
Darsteller-Pfad %ActorPath% Pfad zum Darstellerbild wenn vorhanden (Nur in einem Darsteller-Loop)
Darsteller-URL %ActorUrl% Lokale URL zu dem Bild im ImagesByName Ordner zum einbinden auf HTML-Seiten (Nur in einem Darsteller-Loop)
Titel %Titel%
Originaltitel %Originaltitel%
IMDB_ID %IMDB_ID% mit "tt" am Anfang. (nützlich für Links zu IMDb.de)
Darsteller %Darsteller%
Regisseur %Regisseur%
Autoren %Autoren%
Studios %Studios%
Produktionsjahr %Produktionsjahr%
Produktionsland %Produktionsland%
Genre %Genre%
FSK %FSK%
Bewertung %Bewertung%
Spieldauer %Spieldauer%
Datum %Datum% (zuletzt gesehen: Filme Plugin)
Kurzbeschreibung %Kurzbeschreibung% String (**)
Inhalt %Inhalt% kann Absätze enthalten
Position %Position% (ungenutzt)
Sort %Sort%
VideoAuflösung %VideoAuflösung%
VideoSeitenverhältnis %VideoSeitenverhältnis%
VideoBildwiederholungsrate %VideoBildwiederholungsrate%
VideoCodec %VideoCodec%
AudioKanäle %AudioKanäle%
AudioCodec %AudioCodec%
AudioSprachen %AudioSprachen%
VideoHöhe %VideoHöhe%
VideoBreite %VideoBreite%



Export-Dateien

Seite
Eine Export-Seite wird dadurch markiert, dass der Dateiname den Ausdruck: " %Page% " enthält. Der Ausdruck wird in der letztendlichen Datei entfernt.

Beispiel: export%Page%.html --> export.html
Innerhalb der Datei wird dann nach einem Loop-Tag gesucht. Der zu wiederholende Text wird mit " %StartLoop% " eingeleitet und mit " %EndLoop% " geschlossen. Innerhalb des Loop-Tags kann mit den normalen Ausdrücken gearbeitet werden (siehe Übersicht aller Tags).


Wiederholung
Markieren durch " %Loop% " im Dateinamen. Datei wird jeweils für jeden Film, der exportiert werden soll erstellt.

Ausdruck wird mit CacheID (i.d.R. die IMDB-ID, wenn diese nicht vorhanden ist, dann wird ein Name zufällig generiert) ersetzt. Innerhalb der Loop-Datei kann mit den normalen Ausdrücken gearbeitet werden (siehe Übersicht aller Tags).
Beispiel:   Movie_%Loop%.html -->

  • Movie_tt00001.html
  • Movie_tt00002.html
  • Movie_dztr.f34.html

Cover
Cover in der Größe ändern:
Markieren durch " %LoopCover% " im Dateinamen. Datei wird jeweils für jeden Film, der exportiert werden soll erstellt.
Ausdruck wird mit CacheID (i.d.R. die IMDB-ID, wenn diese nicht vorhanden ist, dann wird ein Name zufällig generiert) ersetzt. Die Breite und Höhe der Datei gilt als Limit für das Cover, dass exportiert wird. Größe Cover werden daran angepasst und in den Export-Ordner kopiert
Beispiel:   %LoopCover%_200.jpg --> (Mit einer breite von 200Px)

  • tt00001_200.jpg
  • tt00002_200.jpg
  • dztr.f34_200.jpg
Die "%LoopCover%_200.jpg"-Datei ist gleichzeitig das Null-Cover. Wenn kein Cover für einen Film vorhanden ist wir diese Datei genommen und in den Export-Ordner kopiert.

Original-Cover exportieren.
Markieren durch " %LoopOriginalCover% " im Dateinamen.
Rest ist so wie beim Exportieren mit Veränderung der Größe.

Backdrops
Backdrop in der Größe ändern:

Markieren durch " %LoopBackdrops({n})% " im Dateinamen. Datei wird jeweils für jeden Film, der exportiert werden soll, erstellt.

Ausdruck wird mit CacheID (i.d.R. die IMDB-ID, wenn diese nicht vorhanden ist, dann wird ein Name zufällig generiert) ersetzt. Die Breite und Höhe der Datei gilt als Limit für das Backdrop, dass exportiert wird. Größe Backdrop werden daran angepasst und in den Export-Ordner kopiert. Da i.d.R. mehrere Backdrops vorhanden sind werden diese durchnummeriert und die Nummer am Ende des Dateinamen angefügt.

Beispiel:   Backdrop_%LoopBackdrop(2)%_200.jpg --> (Mit einer breite von 200Px)
  • Backdrop_tt00001_200_1.jpg
  • Backdrop_tt00001_200_2.jpg
  • Backdrop_tt00002_200_1.jpg
  • Backdrop_tt00002_200_2.jpg
  • Backdrop_dztr.f34_200_1.jpg
  • Backdrop_dztr.f34_200_2.jpg
Original-Backdrops exportieren.
Markieren durch " %LoopOriginalBackdrops({n})% " im Dateinamen.
Rest ist so wie beim Exportieren mit Veränderung der Größe.

Konfigurations-Dateien

Costum-Values - Eigene Variabelen (CVal)
Man kann eigene Variabelen einrichten, um den Benutzer zu ermöglichen die Vorlage leichter nach seinen Wünschen anzupassen.
Die Costum-Values werden in jeder Export-Datei erkannt. Und auch in den Dateinamen ersetzt, bevor nach allen anderen Tags gesucht wird.
Aufgerufen werden die Costum-Values durch den Ausdruck "%CVal_{id}% (Die {id} kann selbst bestimmt werden).
Einrichtung:
Die CVal-Dateien (Eine Textdatei UTF-8 kodiert) müssen sich in dem Unterordner "CVals" befinden.Die Dateien werden in alphabetischer Reihenfolge ausgelesen. So kann man die Reihenfolge der Steuerelemente bestimmen. Dieser wird nicht in den Zielordner kopiert. Eine CVal-Datei ist folgendermaßen aufgebaut:
%CVal_{id}_{Typ}_{Name}%.txt
{id}: Die ID ist frei wählbar und dient zu Indentifikation. (darf kein "_" enthalten)
{Typ}: kann "Text", "DropDown" oder "Seperator" seien.
{Name}: Name der Variabelen, der dem Benutzer angezeigt wird.
CVal-Dateitypen
Text
Der Benutzer kann vor dem Export den Wert dieser Variabelen frei bestimmen. Der Standardwert für diese Variabele ist der Inhalt der Datei.
DropDown
Der Benutzer kann aus einer Liste von Werten einen bestimmen. Die Liste von Werten wird aus dem Inhalt der Datei gelesen. Jede Zeile bildet einen Wert. Der Standardwert wird durch ein "_" am Anfang der Zeile gekennzeichnet.
Seperator
Fügt eine Trennlinie ein.
TIPP: Dadurch, dass erst die CVals ersetzt werden und danach die regulären Tags, kann man den Benutzer wählen lassen an welcher Stelle, welcher Wert eingefügt werden soll.

Start-Datei

Die Datei "run.txt" befindet sich ohne Unterorder im Vorlage-Ordner. Der Inhalt der Datei gibt an, welche Ordner bzw. Dateien nach dem Export automatisch in dem Standardprogramm geöffnet werden sollen. Es muss nur der Ordner/Dateiname angegeben werden nicht der komplette Pfad! Es können mehrer Dateien/Ordner angegeben werden. Jede Zeile bildet einen Ordner oder eine Datei, der/die geöffnet werden soll.Eine leere Zeile öffnet den Export-Ordner. Innerhalb der "run.txt" Datei sind CVals erlaubt.
Beispiel:
  • export.html -> öffnet die Datei
  • Images -> öffnet den Ordner "Images"
  • Images\pic.jpg -> öffnet die Datei "pic.jpg"

Icon

Die Datei "icon.png" (16x16 Pixel) im Vorlage-Ordner wird als Icon im Kontextmenu verwendet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen